iOS 17.3: Schutz für gestohlene Geräte

Es ist kaum zu glauben: Apple, einer der mächtigsten Konzerne der Welt, hat sich bisher in seinem Betriebssystem iOS eine große Sicherheitslücke geleistet, die es Taschendieben ermöglichte, allein mit Kenntnis deines iPhone-Entsperrcodes deine Apple-ID zu ändern, dich damit effektiv aus deinem eigenen Apple-Konto auszusperren und im schlimmsten Fall Geld von deinem Konto abzuheben – die neue Funktion Schutz für gestohlene Geräte soll dies verhindern.

Mit iOS 17.3, das seit zwei Wochen in einer ersten Beta-Version verfügbar ist, kannst du die die neue Funktion nutzen – und das geht sehr einfach. Was du tun musst und wie es genau funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Dies ist das begleitende Skript zu diesem Video:

iOS 17.3 macht iPhone-Klau zwecklos

Worin besteht die aktuelle Schwachstelle?

Im April diesen Jahres hatte ich in diesem Beitrag ausführlich erläutert, worin die Sicherheitslücke besteht, aber um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Die Schwachstelle besteht darin, dass das iPhone beim Ändern der Apple-ID bisher nur nach dem Entsperrcode fragt:

Schutz für gestohlene Geräte 2 | neumann.digital
Schutz für gestohlene Geräte 3 | neumann.digital
Schutz für gestohlene Geräte 4 | neumann.digital

Und das wiederum bedeutet, dass ein Dieb nicht einmal das aktuell gültige Apple-ID-Passwort des Bestohlenen kennen muss, um verheerenden Schaden anzurichten.

Vor allem in den USA haben sich viele Betrüger diesen Umstand zunutze gemacht: Ein Dieb spioniert zunächst den Entsperrcode des Opfers aus, entweder aus der Ferne oder aber durch direkte Interaktion, indem er nach einer bestimmten Information fragt, für die das Opfer das iPhone entsperren muss. D…

5/5
Picture of David Neumann

David Neumann

Content Marketing-Experte, YouTuber & YouTube-Berater, Zoom Coach. 👾 Mit meiner Unterstützung erschließt du dir neue Kundenquellen, die dauerhaft sprudeln, auch wenn du einmal 2 Wochen keine Zeit für neue Beiträge oder Videos hast. Und das alles ohne Werbebudget.

Meine Angebote

Weitere Beiträge

14 iPhone Kamera Tricks für perfekte Fotos

14 iPhone Kamera Tricks für perfekte Fotos

Zwei meiner kürzlich veröffentlichten Beiträge drehten sich um das Thema Urlaub. inzwischen war selbst im Urlaub – ohne meine “gute” Kamera, mit der ich sonst meine Videos aufnehme. Das macht aber überhaupt nichts, denn man kann auch mit der iPhone-Kamera hervorragend Fotos und Videos machen.

Vielleicht möchtest du ja auch etwas Gepäck sparen und fragst dich, wie du mit ein paar iPhone Kamera Tricks bessere und vor allem kreative Urlaubsfotos schießen kannst, die du dir danach auch tatsächlich noch anschaust? Dann bist du hier richtig, denn genau darum geht es in diesem Beitrag.

8 unverzichtbare iPhone Reise Apps

7 unverzichtbare iPhone Reise-Apps

Was wären wir im Urlaub nur ohne unser Smartphone? Manche sagen: Deutlich entspannter. Das kann gut sein, aber die meisten von uns

Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert