Ändere diese 11 iPhone Einstellungen, um deine Privatsphäre zu schützen

Heute zeige ich dir 11 iPhone Privatsphäre Einstellungen, die du überprüfen solltest, um zu verhindern, dass du unnötig stark getrackt wirst und um sicherzustellen, dass du die Kontrolle über deine Daten und Medien behältst. Damit ersparst du dir nicht nur aufdringliche Werbung. Du reduzierst auch dein Risiko, von Kriminellen ins Visier genommen zu werden und deine Daten geklaut zu bekommen.

Dies ist das begleitende Video-Skript zu diesem Video:

11 iPhone Privatsphäre Einstellungen, die du ändern solltest

1. Tracking ablehnen und Privatsphäre schützen

Beginnen wir mit dem Thema App-Tracking. Die meisten Apps auf deinem iPhone verfolgen deine Aktivitäten auf die eine oder andere Art und Weise. Unter Datenschutz & Sicherheit und dann Tracking kannst du zumindest das Tracking von Apps über andere Apps und Websites einschränken.

iPhone Privatsphäre Einstellungen
iPhone Privatsphäre Einstellungen 2 | neumann.digital
iPhone Privatsphäre Einstellungen 3 | neumann.digital

Dazu musst du oben nur den Regler bei Apps erlauben, Tracking anzufordern deaktivieren.

iPhone Privatsphäre Einstellungen 4 | neumann.digital

Das schließt nun nicht jegliche Form von Tracking aus, aber es verhindert, dass die App-Betreiber deine Nutzungsdaten aus der betreffenden App mit deinem Surfverhalten oder der Nutzung anderer Apps kombinieren und dadurch noch wesentlich mehr über dein Nutzungsverhalten erfahren.

Im …

5/5
Picture of David Neumann

David Neumann

Content Marketing-Experte, YouTuber & YouTube-Berater, Zoom Coach. 👾 Mit meiner Unterstützung erschließt du dir neue Kundenquellen, die dauerhaft sprudeln, auch wenn du einmal 2 Wochen keine Zeit für neue Beiträge oder Videos hast. Und das alles ohne Werbebudget.

Meine Angebote

Weitere Beiträge

Jeden Song als iPhone Klingelton nutzen thumbnail

So nutzt du jeden Song als iPhone Klingelton!

enn du ein Musikstück, z.B. deinen Lieblingssong, als Klingelton auf dem iPhone verwenden möchtest, dann ist das so ein Fall. Aber es ist machbar, und zwar ohne, dass du dafür einen Computer oder eine kostenpflichtige App von Drittanbietern brauchst.

27 geniale iPhone Mail Tipps und Tricks

Die meisten von uns erhalten jeden Tag unzählige E-Mails und manchmal kann man im E-Mail-Dschungel so richtig den Überblick verlieren. Wenn du

Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert